Robert John Thornton



Der "Tempel der Flora" gilt als das größte aller Blumenbücher. Abgebildet ist hier der dritte und letzte Teil "New illustration of the sexual system of Carolus von Linnaeus" des englischen Arztes und botanischen Schriftstellers Robert John Thornton (1768-1837).
Thornton sollte eigentlich Priester werden, wechselte aber zur Medizin, nachdem er sich von den botanischen Vorlesungen und Werken von Thomas Martyn und Carl Linnaeus inspirieren ließ.

Die exotischen Pflanzen in den Aquatinta- und Mezzotinto-Drucken zeichnen sich durch ihre epische und ungewöhnliche Umgebung aus.

Bei FineArts Design erhalten Sie seine 30 Werke ausschließlich in der Originalgröße und nur als Giclée Print (Fine Art Print) in Faksimile-Qualität. So kann die feine Linienführung und die Tiefe der Farben dem Original am nächsten wiedergegeben werden.

 

Leider können wir keine passenden Produkte zu ihrer Auswahl finden.